Hallo, mein Name ist Ingo Wetsches.

Ich arbeite seit mehr als 6 Jahren mit Drupal. Nach einigen Jahren als selbständiger Webentwickler und Freelancer war es für mich an der Zeit, mich beruflich zu verändern. Durch einen glücklichen Zufall war es mir vergönnt, auf die Stellenanzeige von comm-press aufmerksam zu werden und keine 10 Minuten später hatte ich den Geschäftsführer Ralf Hendel bereits angeschrieben.

Ergebnis: Ich wurde eingeladen, ein 14-tägiges Praktikum zu absolvieren, wovon ich hier nun berichten möchte.

Sven Ingo Wetsches
Ingo Wetsches – Neues Teammitglied bei comm-press

Am 13. Februar 2017 machte ich mich auf den Weg nach Hamburg, um dort mein Praktikum anzutreten. Das Büro von comm-press war mir ja schon von früheren Besuchen, wie z.B. der Drupal User Group Hamburg, bekannt und ich wusste, es erwarten mich einige bekannte Gesichter, welche ich bereits aus der Community kannte.

Nach einer kurzen und sehr freundlichen Begrüßung bekam ich auch schon ein Arbeitsgerät ausgehändigt und als allererstes hieß es für mich: Einrichten. Zum Glück ging alles recht schnell von statten, so dass ich mich nach kurzer Zeit mit meiner ersten Aufgabe beschäftigen konnte: Die Übungsaufgabe bestand darin, eine Website für einen Kleingarten-Verein zu bauen, inkl. Bildergalerie und Auflistung der einzelnen Schrebergärten auf der Startseite. Das alles selbstverständlich auf Basis von Drupal 8. Obwohl es mein erster wirklicher Kontakt mit D8 war, ging mir die Umsetzung recht flüssig von der Hand, so dass ich bereits nach 1 ½ Tagen mit dieser Aufgabe fertig war.

Nun hieß es, ran an meine zweite Aufgabe: Ein Field-Plugin zu entwickeln, um mittels von Langitude und Latitude einen Link zu Google Maps anzuzeigen. Im Zuge dessen hatte ich nun auch meine ersten Kontakte mit dem Drupal Composer und der Drupal Console.

Jede meiner Fragen hierzu wurden umgehend von den Kollegen beantwortet. Entstanden ist dabei nicht nur ein Plugin, welches einen Link ausgeben kann, sondern zudem in der Konfiguration auch auf die Ausgabe einer Karte umgestellt werden kann. Darüber hinaus lässt sich ein Bereich, innerhalb dessen gültige Werte für Langitude und Latitude zulässig sind, einstellen. Wer Interesse an diesem Plugin hat, der kann es bei Bitbucket finden.

Bereits in der ersten Woche wurde ich voll in das Daily - einem morgendlichen Austausch aller Kollegen über die aktuellen Projekte - mit einbezogen, so dass ich mich in der zweiten Woche des Praktikums auch an der Umsetzung von Tickets innerhalb der aktuellen Projekte beteiligen konnte.

Auch hier wurde sich viel Zeit genommen, mir das Einrichten der Projekte lokal mittels Docker zu erklären und mir bei den ersten Schritten unterstützend zur Hand zu gehen. So kam es dann, dass ich bereits in der zweiten Woche an zwei Projekten mitarbeiten und mein Wissen um Drupal und um Arbeitsabläufe in der Umsetzung unter Beweis stellen konnte.

Alles in allem kann ich sagen, das gesamte Team war während meines Praktikums sehr hilfsbereit und ich fühlte mich gut auf- und angenommen. Es macht Spaß, in einer solch angenehmen Atmosphäre zu arbeiten.

Ich freue mich, dass mein Praktikum dazu geführt hat, dass ich seit dem 01. März 2017 bei comm-press fest angestellt bin und Bestandteil dieses Teams sein darf.

Ingo Wetsches