Seit gut einem Jahr haben die regelmäßigen Treffen - und auch die Drupal 7 Release-Party am 07.01. - im 13. Stock statt gefunden. Die Social-Media Agentur hat der Gruppe Ihr Großraumbüro im vergangenen Jahr kostenlos zur Verfügung gestellt. Für Treffen mit mehr als 25 Teilnehmern ist dieser Raum aber nicht mehr wirklich gut geeignet. So wirkten die jüngsten Treffen etwas gequetscht.

Teilnehmerrekord in der "Kopiba"

Für das Treffen im April, bei dem wir einen Teilnehmerrekord von 45 Teilnehmern vermelden konnten, haben wie als größere Location die "Kopiba" ausprobiert. Die "Kopiba" ist eine Bar am neuen Pferdemarkt mit einem recht großem Raum. Arne Roock und Bernd Schiffer von IT-Agile haben Kanban vorgestellt, eine Methode Projekte agil zu steuern.

Das war eine echt coole Show: 30 Teilnehmer haben in kleinen Gruppen tonnenweise Papier-Schiffchen gebaut und ihre Produktivität dabei gemessen... Die Leute standen bis auf die Straße.

Zum Schluss haben wir noch kurz über die Raumfrage gesprochen. Die Kopiba bietet Bewirtung, wurde allgemein aber als zu laut und unruhig empfunden. Der 13. Stock war ein toller Treffpunkt, bleibt auf Dauer aber zu klein. Einige Teilnehmer waren bereit für einen größeren Raum Geld zu bezahlen. Andere nicht. Alles nicht so einfach...

Treffen ab jetzt jeden zweiten Montag im Monat im Betahaus

Einen guten Ausweg aus diesem Dilemma bietet das Hamburger Betahaus: für mittelkleines Geld können dort UserGroups abends einen Raum mieten.

Direkt neben dem 13. Stock gelegen befindet sich das Betahaus in der Lerchenstraße 28a, 22767 Hamburg in zentraler Lage. Beamer, Leinwand, WLAN und Strom stehen zur Verfügung. Es gibt Bewirtung und ausreichend Sitzplätze. Nach dem Session-Programm ist für allen noch genügend Platz für Networking in kleineren Gruppen vorhanden...

Die Java-, Android- und Kanban-Usergroup nutzen das Betahaus bereits. Leider auch einige andere Gruppen, so dass hier der einzige Wermutstropfen entsteht: "Unser" dritter Montag im Monat ist bereits regelmäßig von einer fremden Gruppe belegt. Um Terminkonflikte mit dem Webmontag - die Treffen finden jeden letzten Montag im Monat statt - zu vermeiden, haben wir nun beschlossen, unsere Treffen auf den zweiten Montag im Monat vorzuverlegen.

Bei den Treffen werden wir einen Klingelbeutel herum gehen lassen und die Teilnehmer bitten je nach Lust, Laune und Geldbeutel einen Obolus von 2,50 bis 5,00 Euro bei zu steuern.

Nächstes Treffen  am 11.07.

Unglücklicherweise zieht dies eine längere Frühlingspause nach sich: der zweite Montag im Mai ist bereits vorbei - der zweite Montag im Juni ist Pflingtmontag. So sehen wir uns also erst am zweiten Montag im Juli, am 11.07., wieder.

Das Programm steht bereits fest:

Nach der unfreiwilligen Pause hoffen wir im Sommer auf gute Teilnahme, weiterhin spannende Themen und viele neue Gesichter!

Im Namen aller danken wir dem 13. Stock noch einmal sehr herzlich für die freundliche Aufnahme!

Save the date

Die kommenden Termine in diesem Jahr sind:

  • Mo. 11.07.
  • Mo. 08.08.
  • Mo. 12.09.
  • Mo. 10.10.
  • Mo. 14.11.
  • Mo. 12.12.