Wofür stehen wir?
Wie wollen wir miteinander umgehen?
Wie wollen wir extern kommunizieren und wahrgenommen werden?
Wer ist unsere Zielgruppe und wie erreichen wir sie?
Wie stellen wir uns die/den ideale/n Mitarbeiter*in vor?

Boot-Camp neu gedacht: Ein Camp auf einem Boot

Im Gegensatz zu einem Umerziehungslager für Straftäter oder schwer erziehbare Jugendliche besteht unser Boot-Camp in einer Werte-Exkursion auf einem Schiff in Kroatien, für die wir uns in zwangloser Atmosphäre mit dem gesamten Team eine Woche Zeit nehmen werden.

Im Oktober werden wir mit dem gesamten Team auf einem ähnlichen Schiff wie diesem Workshops in Kroatien machen
Im Oktober werden wir mit dem gesamten Team auf einem ähnlichen Schiff wie diesem Workshops in Kroatien machen
---

Mit toller Unterstützung unseres Kunden "Radweg-Reisen" aus Konstanz, der Rad- und Schiffstouren in Europa organisiert, haben wir für Mitte Oktober – in der Woche vom 14. bis zum 19.10.17 – ein Schiff in Kroatien gechartert. Auf dem Schiff werden wir unsere täglichen Workshops organisieren und unsere Gedanken bei gemeinsamen Aktivitäten wie Radfahren, Wandern und Schwimmen weiter reifen lassen.

Werte gemeinsam entwickeln

Um unser Selbstverständnis weiter zu schärfen und besser vermitteln zu können, möchte ich gemeinsam mit dem Team eingehender über unsere Unternehmenswerte nachdenken. Als Geschäftsführer ist es mir wichtig, dass wir uns gemeinsam auf unsere Werte besinnen. Ich halte es für keine gute Idee, wenn Werte von oben über ein Unternehmen gestülpt werden. Die Werte sollen anschließend von allen Mitarbeitern gelebt werden. Das geht nur, wenn sie darüber mitentscheiden.

Die Teilnahme für alle Mitarbeiter erfolgt dennoch freiwillig. Aus Zwang werden keine guten Ideen geboren. Erfreulicherweise haben alle Mitarbeiter zugesagt, als ich die Idee im Team vorgestellt habe. Ein Mitarbeiter hat sogar seinen Urlaub dafür verlegt.

Werte-Exkursion: mit einem Coach werden wir fünf Tage lang Workshops über unsere Unternehmenswerte durchführen
Werte-Exkursion: mit einem Coach werden wir fünf Tage lang Workshops über unsere Unternehmenswerte durchführen
---

Um bei der Beschäftigung mit uns selbst nicht den Fokus zu verlieren, werden wir uns von einem externen Coach begleiten lassen, dessen Beratung zu Führungs- und Nachhaltigkeitsthemen wir bereits seit einigen Jahren schätzen und dankbar angenommen haben.

Mit Spaß konzentriert dabei

Auch wenn das Camp eine Menge Spaß versprechen wird, stellt die Teilnahme vollständig Arbeitszeit dar: Die Mitarbeiter werden ihren Einsatz am Wochenende anschließend als Überstunden abbummeln können. Dafür erwarte ich von allen Teilnehmern, dass wir gemeinsam und konzentriert an unserer Selbstwahrnehmung arbeiten und mit Ergebnissen aus Kroatien zurückkehren. Im ungünstigsten Fall kann das Ergebnis sein, dass wir uns nicht auf bestimmte Werte haben verständigen können oder wir uns dafür mehr Zeit nehmen müssen.

Der Skipper ist flexibel und wir können spontan entscheiden, welche Inseln wir anlaufen und welche Städte – wie z.B. Split – wir besichtigen wollen
Der Skipper ist flexibel und wir können spontan entscheiden, welche Inseln wir anlaufen und welche Städte – wie z.B. Split – wir besichtigen wollen
---

Deliver fast, fail early: Mit der Schärfung unseres Selbstverständnisses möchte ich erreichen, dass zu uns passende potentielle Kunden sich durch unsere Art angesprochen und gut aufgehoben fühlen – und dass Kunden, deren Werte sich von unseren zu weit unterscheiden, frühzeitig erkennen können, dass wir nicht gut zusammen passen.

In unseren Projekten legen wir Wert darauf, die Geschäftsmodelle unserer Kunden zu verstehen und sie zu unterstützen, darin noch erfolgreicher zu werden. Dies können wir nur leisten, indem wir offen und auf Augenhöhe mit ihnen kommunizieren. Wenn beides nicht funktionieren sollte, ergibt eine Zusammenarbeit keinen Sinn. Falls wir in Vorgesprächen den Eindruck gewinnen, dass Kunden mit ihrem Projekt nicht erfolgreich sein werden, raten wir ihnen von dem Investment ab. Umsätze ohne Mehrwert zu generieren lehnen wir ab.

Von dem Camp verspreche ich mir Klarheit, die uns bei der Auswahl und Umsetzung künftiger Marketing-Aktivitäten, bei der Erstellung unserer nächsten Website und in all unserer Kommunikation – intern wie extern – zugute kommen wird.

Wir sind dann mal weg. Alle.

Von Samstag, dem 14.10., bis einschließlich Donnerstag, dem 19.10.17, wird unser Büro nicht besetzt sein. Im Notfall werden wir jedoch per E-Mail erreichbar sein.

Es ist nicht auszuschließen, dass wir den einen oder anderen Eindruck auf unserer Facebook-Seite teilen werden.

Im Oktober gibt es häufig noch gutes Wetter in Kroatien, sodass wir auf viel Sonnenschein hoffen dürfen
Im Oktober gibt es häufig noch gutes Wetter in Kroatien, sodass wir auf viel Sonnenschein hoffen dürfen
---