comm-press: Your Drupal agency in Hamburg, Germany: Consulting, training, programming, service, webdesign and hosting

Webmontag . Themenvorschläge für mehr Open Knowledge auf dem Webmontag

von Ralf Hendel
am

Es wäre untertrieben einfach nur zu schreiben, dass sich der Webmontag in Hamburg zunehmender Beliebtheit erfreut: dank der unermüdlichen Arbeit vom Team rund um Stefanie Rückert und Kristin Oldenburg entwickelt sich das "Format Webmontag" zur Zeit "wie blöde". Herzlichen Glückwunsch - das habt Ihr toll hinbekommen! :-)

Weil das Thema "Open Knowledge" beim letzten Mal etwas kurz kam, haben wir uns auf dem OpenCoffeeClub heute Gedanken gemacht, mit welchen Themen wir Erfahrungen vermitteln können, von denen die Zuhörer stärker profitieren - und bei denen sie mit ihren Erfahrungen beitragen können. Mit unseren Themen möchten wir einen Akzent setzen, dass der Webmontag nicht von werblich-kommerziellen Präsentationen überschattet wird, sondern ein offenes Format von Usern für User bleibt.

Unsere Vorschläge für den nächsten Webmontag im Januar

  • Verwendung von Bildern in Präsentationen von Rene Sasse.
    Was muss ich bedenken, wenn ich Bilder verwende?
  • Ich möchte Business-Konzepte auf Basis von OpenSource vorstellen.
    Funktionierende OpenSource-Software ist das Ergebnis von Crowd-Sourcing und erfolgreicher Community-Collaboration.
    Wie lässt sich mit OpenSource arbeiten, was bedeutet dies für die Arbeit und wie lässt sich damit Geld verdienen?
    Ich gelobe feierlich, dass dies keine Drupal Präsentation wird ;-)
  • Erfolgreicher präsentieren. Melanie Schwarzer präsentiert das Präsentieren. Sie möchte dabei keine allgemeinen und allseits bekannten Ratschläge zu Schriftgrößen auf Folien verbreiten, sondern im Gegenteil Tipps geben, wie jeder einzelne seinen individuellen Vortragsstil weiter verbessern kann.
  • Nina Galla berichtet von der Organisation des EnergyCamps in Hamburg.
    Was sind BarCamps, woran ist bei der Organisation von Camps zu denken? Was hat gut funktioniert und was nicht?

Wir würden uns freuen, wenn unser Ansatz Zustimmung findet und hoffen auf Eure Vorschläge und Ergänzungen dazu hier im Blog - und wir freuen uns natürlich auf spannende Diskussionen mit Euch auf dem nächsten Webmontag, der möglicherweise im Werkheim in Altona stattfinden wird.