comm-press: Your Drupal agency in Hamburg, Germany: Consulting, training, programming, service, webdesign and hosting

Commerce Modul . Was ist Drupal Commerce? - Installation und erste Konfigurationsschritte

von Andreas Doege
am

Drupal Commerce ist ein E-Commerce-System für Drupal 7. Mit dem Modul der Drupal Commerce Guys lassen sich ein einfacher Webshop, aber auch komplexe E-Commerce-Lösungen realisieren.
Schrittweise soll in einer dreiteiligen Blogreihe die Bedienung von Drupal Commerce von der Installation und der Einrichtung von ersten Produkten und Produktdisplays über die Veränderung des Aussehens des Warenkorbs bis hin zur Konfiguration von Preisregeln beschrieben werden.

Dieser Blogbeitrag beschreibt als erstes die Installation, nennt von Drupal Commerce verwendete Views und beschreibt diese. Zum Abschluss wird noch erklärt, wie man die Währungseinstellungen und den Steuersatz an das eigene Land anpasst.

Der zweite Blogbeitrag beschreibt anhand eines einfachen Beispiels die Einrichtung von Warengruppen, Produktdisplays und Produkten.

Im abschließenden dritten Blogbeitrag wird auf weitere Konfigurationsmöglichkeiten eingegangen. Hier wird gezeigt, wie sich die Ausgabe des Warenkorbs verändern lässt und wie man Preisregeln einrichtet.

Die Installation

Für die Installation benötigt man neben Drupal 7 folgende Module

und natürlich

Zur Vereinfachung der Installation haben die Entwickler noch eine vorkonfigurierte Kickstart Version veröffentlicht. Allerdings beinhaltet diese nur Drupal 7.7.

Grundsätzlich können und sollten auch alle von Drupal Commerce mitgebrachten Module aktiviert werden, um sinnvoll arbeiten zu können.

Erste Schritte

Nach der Installation hat man in der Toolbar bzw. im Adminstration Menu einen neuen Menupünkt "Shop". Hier lassen sich die meisten Einstellungen für Drupal Commerce konfigurieren. Als erstes empfiehlt sich nach der Installation, die Einstellungen für Währungen und gegebenenfalls fälliger Umsatzsteuer anzupassen.

Diese finden sich unter: (/admin/commerce/config)

Währungseinstellungen

Bei den Währungen ist standardmäßig der US-Dollar eingestellt. Dies kann man unter Konfiguration – Currency Settings ändern.

Hier kann man neben dem US-Dollar andere Währungen aktivieren und als Default-Wert eintragen. Aktivierte Währungen sind anschließend bei der Einrichtung von Produkten auswählbar.

Einrichtung von Steuersätzen

Steuern kann man unter Konfiguration – Taxes einstellen (admin/commerce/config/taxes).Mitgeliefert werden zwei unterschiedliche Tax Types:

  • Sales Tax: Ein Steuertyp, der die Steuern nicht direkt in den Produktpreis einbezieht und nur den Nettopreis ausgibt, wie z.B.: US-Sales tax.
  • VAT: Ein Steuertyp, der den Preis inklusive der Steuer ausgibt, wie z.B. deutsche Mwst.

Unter "Tax Rate" kann man dann noch den passenden Steuersatz einstellen. Im Bild den deutschen Mehrwertsteuersatz von 19%.

Die ersten Konfigurationsschritte sind damit abgeschlossen.

Verwendete Views

Als Überblick noch eine Auflistung aller von Drupal Commerce verwendeten Views inkl. Zusammenfassung ihrer Aufgaben. Wie man einige von diesen erweitert, wird im dritten Teil gezeigt.

  • Shopping Cart Block: Der View stellt eine Kurzübersicht aller sich im Warenkorb befindlichen Produkte zur Verfügung
  • Shopping cart form: Detailansicht des Warenkorbes, mit Artikel, Preis, Menge, Entfernen Button und Gesamtpreis
  • Shopping Cart Summary: Detailansicht des Warenkorbs in der Kassenansicht, mit Preis und Anzeige von Steuern und Rabatten etc.
  • Order Payments: Übersicht des Bezahlstatus zu einer Bestellung inkl. Möglichkeit, weitere Bezahlungen hinzuzufügen und bestehende zu löschen
  • Customer Profiles: Übersicht der Kundenprofile, ihr Status und welchen Drupal-Nutzern das Profil zugeordnet ist.
  • Orders: Übersicht aller Bestellungen
  • Products: View zur Anzeige aller im System gespeicherten Produkte
  • Line items: View zur Anzeige aller einer Bestellung zugeordneten Line Items
  • User orders: Übersicht der Bestellung eines Users in seinem Drupal-Profil

Im zweiten Teil der Reihe wird eine Erklärung zu den Produkten und Produktdisplays folgen.

Weiterführende Links: Installations Guide Tax Configuration Guide